Vollblutaraber für Sport und Freizeit

Verwendung

Der Allrounder

Der asile Wüstenaraber fand früher bei der Jagd, für Rennen und im Krieg Anwendung. Er war für die nomadisierenden Beduinen überlebenswichtig und stellte für sie einen hohen Wert dar.

Heute werden Arabische Vollblüter überwiegend als Freizeit- und Showpferde genutzt. VollblutaraberstuteAufgrund ihrer Härte und Ausdauerleistung sind Arabische Vollblüter führend bei Distanzritten und kommen häufig in der Wanderreitszene zum Einsatz. Durch die rein auf Schnelligkeit gezüchteten Englischen Vollblüter wurde das Arabische Vollblut bei den Renndisziplinen über kürzere Strecken zeitweilig in den Hintergrund gedrängt. Ein direkter Vergleich mit dem Englischen Vollblut war nicht mehr möglich, weshalb spezielle Rennklassen für Arabische Vollblüter geschaffen wurden, die sich speziell in der arabischen Region wieder großer Beliebtheit erfreuen.

Einen maßgeblichen Einsatz findet das Arabische Vollblut in der Zucht, wo es zum einen für den Fortbestand der eigenen Rasse, aber auch bei fast allen anderen Rassen als Veredler der Blutlinien immer wieder zum Einsatz kommt.

Quelle: Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Vollblutaraber" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.